Projekte des ZISVAW Fund

Unser ZISVAW Fund unterstützt internationale Projekte, die sich darum bemühen, Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu verhindern und reduzieren.

Im Biennium 2014 – 2016 sind es: 

Geschlechtergerechte Schulen in Vietnam- Gender Responsive Schools Pilot Model

Ziel des Projektes ist, ein schulisches Umfeld für Jungen und Mädchen in ganz Hanoi zu schaffen, das frei ist von geschlechtsspezifischer Gewalt.
Erwartetes Ergebnis:

  • 20 Schulen in Hanoi sind besser in der Lage, für beide Geschlechter die gleichen Ausgangsbedingungen zu schaffen und geschlechtsspezifische Gewalt in der Schule und im schulischen Umfeld zu vermeiden bzw. darauf zu reagieren.
  • Jugendliche Schüler und Schülerinnen beteiligen sich aktiv an der Vermeidung und der Reaktion auf geschlechtsbasierte Gewalt in der Schule.
  • Das Kultusministerium in Hanoi erkennt das Modell geschlechtergerechter Schulen an, führt es an anderen Projektschulen ein und unternimmt Schritte, um es in das Schulsystem zu integrieren.

Projektskizze von Zonta International in deutscher Übersetzung: http://zonta-union.de/sites/default/files/union/Serviceprojekte/ZI%20Ser...)

 

Verhinderung von Kinderehen in Niger- Respecting the Rights and Responding to the Needs of Adolescent Girls in Niger
Ziel des Projekts ist es, in vier Regionen von Niger die Zahl der Kinderehen und Frühschwangerschaften in so vielen Gemeinden und Departements zu reduzieren, bis die kritische Masse erreicht ist.

Erwartetes Ergebnis:
Innerhalb von zwei Jahren sollen 25.000 Mädchen erreicht und 400.000 ihrer Mitmenschen vor Ort für das Problem sensibilisiert werden.
Die Mädchen sollen:

  • gesundheitliche Kompetenzen sowie soziale und wirtschaftliche Stärken entwickeln ihre Rechte kennenlernen und diese besser durchsetzen können
  • sicherer leben können und besser vor Gewalt geschützt sein
  • die grundlegenden Werkzeuge in die Hand bekommen, um als Erwachsene ein erfüllteres Leben zu führen
  • in die Lage versetzt werden, aktiv an der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung ihrer Gemeinschaft teilzunehmen

Projektskizze von Zonta International in deutscher Übersetzung: http://zonta-union.de/sites/default/files/union/Serviceprojekte/ZI%20Ser...

 

Stimmen gegen Gewalt in 12 Ländern -
Voices Against Violence: Non-Formal Education Curriculum for the World Association of Girl Guides and Girl Scouts on Ending Violence against Women and Girls

Das Projekt zielt darauf, Geschlechterdiskriminierung und Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu reduzieren und zu verhindern – durch außerschulische Aufklärungsarbeit sowie durch die Einbindung und Übernahme von führenden Rollen von Jugendlichen.

Erwartetes Ergebnis:

  • Ein größeres Bewusstsein und mehr Wissen im Hinblick auf geschlechtsspezifische Gewalt durch außerschulische Aufklärungsaktivitäten
  • Verstärkte Einbindung und Engagement von Jugendlichen im Kampf gegen Geschlechterstereotypen sowie Diskriminierung und Gewalt gegen Mädchen und Frauen durch Maßnahmen der Interessensvertretung und Einbindung von Jugendlichen in der Aufklärung Gleichaltriger über diese Themen
  • Besseres Verständnis der Teilnehmer, was Sicherheitsmaßnahmen bei der Umsetzung des Lehrplans betrifft.
  • Von den Teilnehmern ausgearbeitete Handlungspläne für die Einführung des Lehrplans entwickeln.