100 Jahre Zonta International - 100 Jahre Honor and Empower of Women

                                                  

In dem Biennium 2018 bis 2020 feiern wir 100 Jahre Zonta - 100 Jahre im Geiste von "Honor & Empower."

Das gilt nicht nur für Frauen, sondern auch für Mädchen und ihre Familien, für ihre Brüder ebenso wie ihre Väter und Söhne. Vor fast 100 Jahren verwirklichte Marian de Forest ihren Traum einer Organisation, die Frauen in herausgehobener und führender Position weltweit vereinen kann um ihnen dabei zu helfen die ihnen zustehende Stellung in einer Gesellschaft zu behaupten, in der Frauen wenig sichtbar waren. 

Seit der Gründung von Zonta im Jahr 1919 haben es sich die Mitglieder zur Aufgabe gemacht, Frauen ebenso zu stärken wie Frauenrechte im allgemeinen Denken zu verankern.

Diese Kraftanstrengung würdigen wir weltweit von 2018 bis 2020 mit internationalen und nationalen Events und leiten eine Zukunft ein, die uns alle stärkt für die kommenden Herausforderungen.

To celebrate these achievements, Zontians around the globe will take part in a two-year celebration to honor the past while heralding the future.

                          

UNSERE VISION – OUR VISION

  • Frauenrechte werden als Menschenrechte anerkannt. Women’s rights are recognized as human rights.
  • Jede Frau ist in der Lage, ihr volles Potential zu entfalten. Every woman is able to achieve her full potential.
  • Frauen haben Zugang zu allen Ressourcen und sind in Führungspositionen mit Entscheidungsgewalt gleichberechtigt mit Männern vertreten. Women have access to all resources and are represented in decision making positions on an equal basis with men.
  • Keine Frau lebt in Angst vor Gewalt. No woman lives in fear of violence.

ZONTA – diese Bezeichnung wählten am 8. November 1919 in Buffalo, New York, die Gründerinnen für eine heute führende globale Organisation von Berufstätigen, die für die Interessen der Frauen in aller Welt eintreten und diese durch persönlichen Einsatz stärken wollen. Seither haben sich
in 63 Ländern mehr als 1.150 Clubs mit mehr als 29.000 Mitgliedern zusammengefunden. Hinzu kommen für SchülerInnen 249 Z Clubs in 22 Ländern und für StudentInnen 117 Golden Z Clubs in 19 Ländern.
ZONTA International arbeitet seit 1962 eng mit den Vereinten Nationen zusammen. Wir haben Repräsentantinnen bei den Vertretungen der Vereinten Nationen in New York, Paris, Genf und Wien und beim Europarat in Straßburg.
ZONTA International hat den generellen Konsultativstatus (general consultative status) einer Nichtregierungsorganisation (NGO) bei dem Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) und bei der UNESCO (United Nations Educational, Scientific and Cultural Organisation) und den Partizipatorischen Stauts (participatory status) bei dem Europarat (Council of Europe) sowie bei den Unterorganisationen der Vereinten Nationen, die die Frauenrechte fördern. Unsere laufenden internationalen Projekte unterstützen Frauen bei der Verbesserung ihrer Gesundheit und ihrer Ausbildung und zum Beenden der Gewalt an Frauen. Es gibt einen gemeinsamen Nenner der Projekte: Sie sollen die Autonomie und Selbstversorgung der Frauen sicherstellen. Die Unterstützung der Frauen soll zur Gleichberechtigung und zu wirtschaftlichem Wachstum führen. Unser Fokus ist gerichtet auf SDG 5 – Gender Equality.